Der Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser!

Jetzt Angebote entdecken!

Cookie-Einstellungen

Diese Webseite verwendet Cookies und verschiedene Webdienste, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Durch den Einsatz technisch notwendiger Cookies stellen wir sicher, dass alle wesentlichen Funktionen dieser Webseite für Sie nutzbar sind.

Mit Ihrer Zustimmung stehen Ihnen alle Features unserer Webseite zur Verfügung, wie zum Beispiel die Suche nach Handelspartnern, Produktvideos oder Inhalte mit Freunden zu teilen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Informationen dazu und noch mehr zum Thema Cookies und den verschiedenen Webdiensten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Eine Hand bedient mithilfe einer App die Smart Home Lampe

Smart-Home-Beleuchtung

Sie möchten mit Smart-Home-Beleuchtung starten oder Ihre smarte Beleuchtung erweitern? Hier erfahren Sie alles Wichtige dazu.

Bringen Sie Ihr Smart Home zum Leuchten

Zwei Personen sitzen auf der Couch in einem atmosphärisch beleuchteten Wohnzimmer.

Smarte Beleuchtung – was ist das?

Smart-Home-Beleuchtung gibt Ihnen vollkommen neue Möglichkeiten, das Licht in Ihrem Zuhause zu steuern. Anstatt das Licht nur mit einem klassischen Lichtschalter ein- und ausschalten oder dimmen zu können, lässt sich smarte Beleuchtung vielseitig mit dem Handy, smarten Lichtschaltern oder per Sprachbefehl bedienen. So können Sie Licht ganz nach Ihrem Bedarf steuern, automatisieren und mit Lichtszenen jederzeit für die richtige Lichtstimmung sorgen.

Anwendungsbeispiele

Das geht ganz einfach und ist im Alltag nicht nur praktisch, sondern auch wirklich komfortabel. Unsere Anwendungsbeispiele zeigen, welche Vorteile smarte Beleuchtung bieten kann.

  • Lichtschalter immer dabei

    Mit smarter Beleuchtung haben Sie den Lichtschalter für alle smarten Leuchten und Lampen in Ihrem Zuhause immer dabei. Denn alles lässt sich bequem per Smartphone steuern.

    Sie haben eine smarte Leuchte in die Fassung Ihrer Küchenlampe geschraubt? Dann können Sie das Küchenlicht per Smartphone von überall aus steuern, auch von unterwegs.

  • Passende Beleuchtung durch Lichtszenen

    Mehrere smarte Leuchten im Wohnzimmer lassen sich mithilfe von Lichtszenen so einstellen, dass sie jederzeit passend zur Situation strahlen. Anstatt einzelne Lampen auszuschalten oder jede Lampe manuell auf die gewünschte Helligkeit zu dimmen, aktivieren Sie einfach die vorab gespeicherte Lichtszene.

  • Licht per Sprache steuern

    Das funktioniert nicht nur per Smart-Home-App auf Ihrem Smartphone, sondern mit Smart-Home-Beleuchtung von Hama auch via Sprache. Sie können nämlich sowohl Amazon Alexa als auch Google Assistant als auch Siri mit smarter Beleuchtung von Hama verbinden und anschließend einfach mit einem Sprachbefehl wie "Alexa, Zeit für einen Kinoabend" die entsprechende Lichtszene aktivieren.

  • Bewegungsmelder und Zeitsteuerung verwenden

    Klassisches Licht lässt sich bloß über die Stromzufuhr steuern. Smart-Home-Beleuchtung können Sie darüber hinaus einfach mit dem Handy verbinden. Das gilt auch für Komfortfunktionen. Ein smarter Bewegungsmelder im Flur kann zum Beispiel nicht nur das Flurlicht einschalten, sondern auch direkt schon das Licht im Bad oder in der Küche, wenn Sie das entsprechend einstellen.

    Über die Zeitsteuerung können Sie festlegen, dass diese Schaltung nur nachts aktiv sein soll. Mit flexiblen Schaltzeiten können Sie sogar eine glaubhafte Anwesenheitssimulation realisieren. Ihrer Kreativität sind beinahe keine Grenzen gesetzt.

Tipps für Einsteiger

Der wichtigste Tipp gleich zu Anfang: Starten Sie klein und machen Sie sich zunächst mit den Vorzügen von Smart-Home-Beleuchtung vertraut. Anschließend können Sie Ihr Zuhause Schritt für Schritt mit smarter Beleuchtung ausstatten.

Person sitzt auf der Couch mit besonderer Lichtsituation.

Beginnen Sie zum Beispiel im Wohnzimmer und probieren Sie Lichtszenen für unterschiedliche Lichtstimmungen und Situationen aus. Wie ist das Licht besonders angenehm beim Abendessen am Esstisch und wie sieht Ihre ideale Beleuchtung bei einem Kinoabend aus? Entscheiden Sie sich von Anfang an für smarte Leuchtmittel, die neben Weiß auch in Farben leuchten können, haben Sie noch mehr Spielraum für individuelle Smart-Home-Beleuchtung.

Ideal für den Einstieg eignen sich WLAN-Leuchtmittel, aber auch smarte Steckdosen, mit denen Sie beispielsweise Stehlampen oder Lichterketten smart steuern können.

Noch mehr Tipps und Zubehör

Strom sparen im Smart Home

Jetzt Strom sparen im Smart Home
WLAN-Kamera und Bild eines Einbruchs

Smart-Home-Einbruchschutz

Einbruchschutz mit Smart Home

Smart-Home-Technologie

Mehr zu Smart Home Technologie

Licht und Lampen Smart Home

Alle Lichter und Lampen entdecken